Was ist das Problem mit WhatsApp und Facebook?

with Keine Kommentare
facebook messenger photo
Photo by noticiasseguridad

In den vergangenen Tagen hieß es, dass die Facebook-Gemeinde besorgt sei. Grund dafür ist die angebliche Integration von WhatsApp. Mark Zuckerberg hatte nach der Übernahme des Messengers erklärt, dieser bleibe eigenständig. Ein Screenshot soll nun das Gegenteil beweisen. Doch wo liegt das Problem?

Der Blog geektime.com hatte einen Screenshot veröffentlicht, der einen kleinen Telefonhörer in der Facebook-App zeigt. Dieser Screenshot alleine sorgte dafür, dass eifrig diskutiert wird. Soll WhatApp also mit Facebook vereint werden? Ist Mark Zuckerberg ein Lügner? Denn nach der Übernahme, die rund 22 Milliarden US-Dollar kostete, wurden diese Pläne der Zusammenlegung noch verneint.

WhatsApp oder Facebook oder wie?

Geektime sieht die Zeit von WhatsApp ablaufen. Denn in der Beta-Version, in der bis dato nur selbiger Blog den ominösen Hörer zu Gesicht bekam, konnten nun Inhalte von Facebook auch per WhatsApp geteilt werden. Die Schlussfolgerung lautet demnach, dass Facebook beide Dienste verschmelzen möchte, um den Markt komplett zu dominieren.

Die Geschichte mit der Beta-Version kann ich nicht bestätigen, allerdings spielt Facebook diese Dinge gerne nur an eine kleine Gruppe von Nutzern aus. Die Süddeutsche zitiert indes einen Facebook-Sprecher mit den Worten: „Genauso gut kann das von irgendjemand zusammengebastelt worden sein, um die Gerüchteküche zu schüren.“

Ich persönlich denke, dass die Gerüchte ein wenig vorschnell verbreitet werden. Es ist doch klar, dass auch Facebook Inhalte teilen will. Warum auch nicht? Warum nicht über WhatsApp? Das machen andere Seiten doch auch. Und aus meiner Sicht macht es auch keinen Sinn, alles zu vereinen. Und selbst wenn, wo liegt das Problem?

Photo by facebookentrarlogin

Photo by noticiasseguridad