Samsung: Galaxy S6 als letzte Chance

with Keine Kommentare
galaxys6updates.com
galaxys6updates.com

Samsung steht vor einem enorm wichtigen Jahr. Die Umsätze sind, im Gegensatz zu den wichtigen Konkurrenten, eingebrochen und der Trend für die Koreaner zeigt klar nach unten. Nun geht es darum, mit dem Galaxy S6 den Wendepunkt zu schaffen. Ansonsten droht ein Desaster.

Noch gilt Samsung als Marktführer im Segment Smartphone. Doch dieser Status bröckelt. Anfang des Jahres wurden Zahlen veröffentlicht und der Gewinnrückgang im letzten Quartal 2014 betrug dramatische 64 Prozent. Analysten schätzen, dass Apple den Konkurrenten mittlerweile überholt hat, was an den guten Verkaufszahlen des iPhone 6 liegt.

Samsung und das Galaxy S6: Angriff auf die Konkurrenz

Entscheidend ist dabei auch der chinesische Markt, den Samsung lange dominierte und sich nun zwei Fronten ausgesetzt sieht. Apple hat stark zugelegt und seine Verkaufspreise sowie den Absatz erhöhen können. Zudem ist die lokale Konkurrenz stark aufgestiegen – allen voran Xiaomi und Huawei.

Ausgangspunkt ist die relativ schwache Performance des Galaxy S5. Gegen vergleichbare Smartphones wie dem iPhone 6 fiel es deutlich ab und gerade in China greifen die Interessierten im oberen Sektor lieber zu Apple. Im unteren und mittleren Sektor sind es eher die günstigen und einheimischen Produkte, die das Interesse auf sich ziehen.

Samsung: Rückzug aus Japan?

Ähnlich sieht es in Japan aus. Der Markt ist durchaus attraktiv, der Marktanteil von Samsung ist jedoch auf vier Prozent gefallen – innerhalb der letzten Jahre ist das ein Verlust von stolzen 17 Prozent. Wie es aus Insider-Quellen heißt, erwägt Samsung, sich komplett aus diesem Markt zu verabschieden.

Wie man es dreht und wendet, dem Galaxy S6 kommt eine enorm hohe Bedeutung zu. Kein Wunder also, dass es ein attraktiveres Metallgehäuse mitbringen soll. Fraglich ist, ob das Display wirklich über mehrere Seiten gehen, oder es eine Edge-Variante mit diesem Format geben wird. Denn klar ist, einen Flop kann man sich bei Samsung nicht leisten, wenn die Talfahrt gestoppt werden soll.