App und Sex: Wie die Zeiten sich ändern

with Keine Kommentare
gotinder.com
gotinder.com

Die Welt hat sich verändert. Wir sind vernetzt, das Smartphone bietet viele Möglichkeiten und per Dating-App ist das Einzugsgebiet für neue Kontakte sehr groß. Doch wofür werden diese Apps wirklich genutzt? Breitband auf Deutschlandradio hat eine sehr interessante Sondersendung zu diesem Thema produziert. 

Ich zitiere mal von der Homepage, worum es in der Sendung geht: „Breitband auf Deutschlandradio Kultur hat am Samstag in einer Sondersendung über „Vom Ende der Sehnsucht“ bzw. „App und Sex – Wie das Smartphone unser Liebesleben verändert“ berichtet. Was macht diese Vielzahl an Möglichkeiten mit uns? Haben wir mehr Sex?

Und warum erscheint uns das Prompte an dieser Art der Kontaktaufnahme als verroht? Ist es nicht einfach eine ökonomische Methode, um Menschen kennenzulernen? Unser Autor Johannes Nichelmann hat sich die Frage gestellt, wie das Smartphone unser Liebesleben verändert. Dafür hat er Menschen getroffen, für die Anwendungen wie Tinder zum Alltag gehören.“

Wer sich die Sendung gerne mal anhören möchte, der klicke bitte hier! Und wer mag, kann gerne von seinen eigenen Erfahrungen erzählen.