Pssst, euer SmartTV hört mit

with Keine Kommentare
smart tv photo
Photo by JeepersMedia

Es ist schon ein wenig abstrus, was in der modernen Welt so alles möglich ist. Alles wird smart und soll uns das Leben leichter machen. Solltet ihr jedoch einen SmartTV besitzen, müsst ihr aufpassen, welche Infos ihr in einem Gespräch erwähnt. Denn das Gerät hört mit.

Ich musste schon mit dem Kopf schütteln, als ich gesehen habe, was da auf netzpolitik.org geschrieben stand. Sollte ich mir einen SmartTV zulegen, müsse ich drauf achten, was ich in meinem Wohnzimmer so erzähle. Denn die Spracherkennung könne diese Infos irgendwohin übermitteln – hört sich freaky an.

Im Original liest sich das so:  „Please be aware that if your spoken words include personal or other sensitive information, that information will be among the data captured and transmitted to a third party through your use of Voice Recognition.“ Wie das bei anderen Geräten ist, ist aktuell nicht bekannt.

Update: Allerdings soll Samsung bereits Entwarnung gegeben haben. Der Fernseher würde nur auf ausdrücklichen Wunsch diese Informationen übermitteln. Eine Zusammenfassung findet ihr hier.