Flic: Der smarte Knopf für euer Handy

with Keine Kommentare
www.flic.io
www.flic.io

Wollt ihr wirklich mal ein gutes und sinnvolles Gadget kennenlernen? Auf Der CES hat das schwedische Startup Shortcub Labs den Prototypen eines Buttons präsentiert, der mit dem Smartphone verknüpft werden und diverse Aktionen ausführen kann. Alleine das Video ist schon grandios.

80.000 Dollar wollten die drei Entwickler für ihr Projekt einsammeln, per Crowdfunding stand man unlängst bei 500.000 Dollar. Und wenn man sich den Prototypen ansieht, dann könnte es eine lohnende Investition gewesen sein – zumindest für diejenigen, die sich beteiligt haben.

Das Grundprinzip ist recht einfach. Der Button wird per Bluetooth mit dem Smartphone verknüpft und pro Button sind drei Aktionen auswählbar. Ihr könnt so beispielsweise eure Playlist starten, die Snooze-Funktion des Weckers aktivieren, euch bei einem Horror-Date mit einem Fakeanruf versorgen oder auf dem Fahrrad sitzend den Routenplaner starten.

Der Phantasie sind praktisch keine Grenzen gesetzt und wie das Team auf der CES erklärte, sollen alle diese Funktionen bereits umgesetzt worden sein. Betrieben wird der Button mit einer Knopfzelle, die 60.000 Klicks aushalten kann – dank der Silikonhülle könnt ihr das Gadget zudem bei einem Außeneinsatz nutzen. Tolle Idee, wenn ihr mich fragt.